Das Deeskalationsteam POLTRAIN heißt Sie willkommen.

Sie suchen Informationen zu Antigewalt-Trainings oder zum Thema “Deeskalation”?

Wie kann zweckmäßiges Verhalten in stimmungskritischen Situationen aussehen?

Wie lassen sich Konflikte professionell bearbeiten?

Sie wünschen eine Fortbildung zur Konflikt- oder Gewalt-Deeskalationstrainerin  / zum Konflikt- oder Gewalt-Deeskalationstrainer?

Wir bieten Ihnen da das jeweils Passende. Überzeugen Sie sich selbst.

 

Das Gewaltrollenspiel: Einordnen von Situationen zwischen den Polen “Gewalt” und “Keine Gewalt” >>>

Gewaltskala

Wir haben unser Angebot  unter dem Aspekt des Soziales Lernens und souveränen Verhaltens in Konflikt-, Bedrohungs- und Gewaltsituationen zusammengefasst und führen im Programm:

  • “Villigster Deeskalationstrainings” zur Deeskalation von Gewalt und Rassismus, das “klassische” Gewalt-Deeskalationstraining für Jugendliche und junge Erwachsene
    >>> Villigster Deeskalationstrainings
     
  • Gewaltpräventionsprogramm für Schülerinnen und Schüler der 5. bis 10. Klassen (Auch: Fortbildung von Trainerinnen/Trainern) für das Gewalt-Präventionskonzept “Cool sein - cool bleiben”
    >>> Cool sein - cool bleiben
     
  • Professionelles Einschreiten von Kontroll-, Überwachungs- und Sicherheitskräften, wie Polizeiangehörigen, Angehörigen der Ordnungsbehörden, Kontrollpersonal in öffentlichen Verkehrsbetrieben (Fahrausweisprüfer, Zugbegleiter), Aufsichtspersonal der Berufsgenossenschaften, Angehörigen von Sicherheitsdiensten, Werkschutzkräften...
    >>> Kontrollen
     
  • Souveränes Verhalten in stimmungskritischen Situationen, z.B. von Rettungsdienstkräften  oder Krankenhauspersonal im Umgang mit aggressiven Patienten (und Besuchern); von Jägern im Umgang mit engagierten Jagdkritikern; von Dozenten  im Umgang mit Störungen in Vorlesungen und Seminaren. Auch das Thema “Gewalt am Arbeitsplatz” wird hier erfasst.
    >>> Kritische Begegnungen
     
  • Das Spektrum umfasst auch die Möglichkeiten von Schulen, Hochschulen, Behörden, Firmen und sonstigen Institutionen, sich auf Amoklagen und Terroranschläge vorzubereiten und im Ernstfall die Lage professionell zu meistern und dabei die Polizei sachgerecht zu unterstützen
    >>> Amoklagen 
     
  • Workshops ”Gib Mobbing keine Chance!”, für Erwachsene,
    >>> Gib Mobbing keine Chance! und
    mit dem speziell entwickelten Programm “Kein Mobbing in der Schule!” für Lehrerinnen und Lehrer  an weiterführenden Schulen
    >>> Konzept gegen Mobbing an Schulen
     
  • Workshops “Interkulturelle Kompetenz”, in denen die Reaktionsmuster für die Begegnung unterschiedlicher Kulturen nicht vor vorgestellt, sondern erlebt werden.  Aus diesen Erfahrungen werden für die Schule oder Einrichtung Programme entwickelt, wie das künftige Miteinander der unterschiedlichen Kulturangehörigen auf eine gemeinsame und tragfähige Grundlage gestellt werden kann. Wegen der ähnlichen Phänomene lässt sich das Thema auch unter dem Gesichtspunkt der Organisationskultur auswerten und bearbeiten.
    >>> Interkulturelle Kompetenz
     
  • Last not least führen wir auch Workshops für Trainer (“Train the Trainer” ) durch, die sich für das Thema Konflikt- und Gewalt-Deeskalation qualifizieren wollen, um ihr eigenes Repertoire zu erweitern:“Modelle-Methoden-Materialien”,
    >>> M-M-M
     
  • “Bausteine gegen Rechtsextremismus!”
    2-Tage-Workshop zur Fortbildung zu “Multiplikatorinnen /Multiplikatoren Rechtsextremismus”
    >>> “Bausteine gegen Rechtsextremismus!”

Wie Sie sehen, haben wir das Thema “Konflikte und Gewalt” sehr weit ausgelegt, weil wir den Gewaltbegriff hier umfassend verstehen und alle Erscheinungsformen erfassen wollen.

Unter “Aktivitäten”finden Sie Hinweise auf

  • die Mitgliedschaft im Trainertreffen Deutschland (TTD)
  • Berichte, Texte, Pressemitteilungen.    
     
    >>> Aktivitäten

 

Stand:  07.06.2017

[Startseite]
[Allgemeines]
[Deesk.-Trainings]
[Konfl.-Bewältigung]
[Schulprojekte]
[Begegnungen]
[Amok/Terror]
[Rechtsextremismus]
[Kooperationen]
[Erreichbarkeit]
[Impressum]
[Termine]